Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Arbeitsgebiete der Landschaftsgärtner

Sie umfassen Bau, Umgestaltung und Pflege von Freianlagen jeglicher Art einschließlich Arbeiten im Rahmen des Natur- und Umweltschutzes.

  • Außenanlagen
    • an öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Krankenhäuser, Verwaltungsgebäuden, kirchlichen Einrichtungen
    • im privaten und öffentlichen Wohnungs- und Siedlungsbau
    • an Industrie- und Gewerbebauten
  • Hausgärten
  • Grünanlagen
  • Parks
  • Friedhofsanlagen
  • Grünmaßnahmen an Straßen, Schienen, Gewässern, Flugplätzen
  • Freizeitanlagen wie Sport- und Spielplätze, Golfplätze
  • Bauwerksbegrünungen wie Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung
  • Baumpflege  
  • Wasserbauliche Maßnahmen wie
    • Renaturierungen von Steh- und Fließgewässer
    • Retentionsräume
    • Pflanzenkläranlagen
    • Wasserläufe Teiche, Wasserbecken oder Schwimmteiche
    • Maßnahmen für den Natur- und Umweltschutz sowie die Landschaftspflege: Rekultivierung,  Haldenbegrünung, Meliorationen, Versickerungsflächen, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen mit Biotopen