Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

GaLaBau-Fachseminar am 04.09.2019

„Verbesserungspotentiale im Unternehmen erkennen und produktiv umsetzen“ Teil I

Mittwoch, 04.09.2019
Beginn 9.00 Uhr - Ende gegen 16.00 Uhr in
39128 Magdeburg, Lorenzweg 56, Seminarraum Erdgeschoss

Das Seminarangebot richtet sich an Geschäftsführer

Ort: 39128 Magdeburg, Lorenzweg 56, Seminarraum, auf dem Gelände des BBZM
Veranstalter: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen-Anhalt e. V.
Referent: Herr Marko Ebert (BrainBerries) Berater mit Berufserfahrung im GaLaBau
Anmeldung: Verbindliche Anmeldung bis 19.08.2019 an die Geschäftsstelle des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen-Anhalt e. V. Teilnahmebestätigung in der Reihenfolge der Anmeldung!
Teilnahmegebühr: Verbandsmitglieder: 125,00 €, Nichtmitglieder: 150,00 €
nach Rechnungslegung

Hinweise zum Veranstaltungsprogramm
Keiner behauptet wohl ernsthaft von sich, dass er fachlich alles kann und beherrscht. Auch nicht der Chef! Ganz im Gegenteil: In einem professionell geführten Unternehmen einer bestimmten Größe sind die Strukturen so angelegt, dass die Aufgaben von den jeweiligen Fachspezialisten relativ eigenständig erledigt werden können und sollten. Will ich hier als Chef nicht 24 Stunden am Tag in der Firma verbringen, um alle Fakten des Tagesgeschäftes zu kennen, muss ich zwangsläufig auf Distanz gehen und mich auf mein Geschäftsfeld konzentrieren. Mit diesem Entfernen aus dem operativen Geschäft riskiere ich ein gewisses Erblinden auf diesem Auge. Wie schaffe ich es nun als Chef, den Überblick über den Prozess zu wahren, wie sollte meine Firma aufgestellt sein, wo liegen die Verschwendungen und wo die Potentiale und wie bekomme ich meine Mitarbeiter dazu, genauer hinzuschauen?

Im Workshop lernen sie einen Arbeitsansatz kennen, den eine Vielzahl an Industrieunternehmen – große wie auch kleine – erfolgreich in ihre Unternehmenskultur etabliert haben. Dazu gehören mittlerweile auch Betriebe im GaLa-Bau.

Die Systematik einer ständigen Verbesserung und ausgewählte Methoden transformieren wir gemeinsam in ihren betrieblichen Kontext. Wir öffnen die Schatzkiste in Ihrem Unternehmen und finden genau die Dinge, die Sie unnötig Zeit, Geld und Qualität kosten. Wir beschäftigen uns damit, Verbesserungspotentiale und Verschwendungen im Arbeitsablauf zu erkennen. Ihr praktischer Nutzen besteht darin: Ihre Erkenntnisse können Sie sofort mit in Ihr Unternehmen nehmen und anwenden.

Teil 2 findet am 14.01.2020 statt!