Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

GaLaBau Messe 2018

GaLaBau 2018 – die Fachmesse der Garten- und Landschaftsbau-Branche

23. Internationale Fachmesse 

12. - 15. September 2018 in Nürnberg

Auf der der GaLaBau in Nürnberg, der Internationalen Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume, präsentiert der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) auf dem Garten [T]Räume Areal in der Halle 3A vom 12.- 15. September 2018 wieder das vielfältige Leistungsspektrum der GaLaBau-Branche.

Mit zuletzt über 64.000 Fachbesuchern und mehr als 1.300 Ausstellern in 13 Messehallen unterstreicht die GaLaBau ihren hohen Stellenwert in der Garten- und Landschaftsbau-Branche, der grünen Wachstumsbranche.

Fachbesucher sind Betriebe des Gartenbaus, Landschaftsbaus und Freiflächenbaus, Landschaftsarchitekten sowie Planer aus Behörden des Bundes, der Länder und Kommunen. Optimal ergänzt wird die GaLaBau durch spannende Aktionsflächen, Sonderschauen und Vorträge.

2018: Innovatives Standkonzept mit drei Themenbereichen

 Bereits 2016 hat der BGL auf seinem neuen Messestandkonzept die aktuellen Trends der Branche auf der GaLabau Messe in Nürnberg in Szene gesetzt – und auch in diesem Jahr werden die Garten[T]Räume wieder ein Highlight der Messe und zu dem Anlaufpunkt für die Entscheider aus der grünen Branche. Neben den Leistungsbereichen des Bundesverbandes präsentieren sich auf dem Messestand u.a. auch die BGL-Landesverbände, die BAMAKA, die GaLaBau-Service GmbH, die GaLaBau-Finanzservice GmbH und das Ausbildungsförderwerk Garten- und Landschaftsbau e.V. (AuGaLa). Schwerpunkt des Garten [T]Räume Areals bleibt die Darstellung der vielfältigen Themenbereiche des Garten- und Landschaftsbaus.

Messestandkonzept:

Im Gegensatz zum Jahr 2016 wird das Garten [T]Räume Areal jetzt den gesamten vorderen Bereich der Halle 3A umfassen und damit einen „Vorplatz“ und „Eingangsbereich“ in der Halle für die Besucher bilden. Daran anschließend eröffnet sich eine gebaute und inspirierende Landschaft, die die unterschiedlichen Trends im Garten- und Landschaftsbau abbildet. Unterteilt ist das Garten [T]Räume Areal in die drei Aufgabenfelder „Urban“, „Privat“ und „Ländlich“, die in den Gesamtstand eingebettet sind. Die Übergänge zwischen den Aufgabengebieten sind fließend gestaltet und der Stand somit als „Ganzes“ für den Besucher erlebbar. 

1. Privat

Im Zentrum des Garten [T]Räume Areals steht der Privatgarten. In diesem Areal des Messestandes werden die Dienstleistungen und das Know-how der Landschaftsgärtner im Hausgartenbereich dargestellt. Schwerpunkte sind hier „smart gardening“, „Wellness“ und „Elektrogeräte“ aber auch das Thema begrünte Vorgärten, für die der BGL mit seiner Initiative „Rettet den Vorgarten“ sensibilisiert, wird den Besuchern aufmerksamkeitsstark präsentiert. Ebenfalls in diesem Bereich des Standes wird auch die Piazza integriert, die als zentraler Branchentreff zum fachlichen Austausch in entspannter Atmosphäre einlädt.

2. Urban

Im urbanen Bereich des Standes schafft eine Hochhauskulisse ein typisches städtisches Areal, in denen Dach- und Fassadenflächen für Begrünungen und Projektionen genutzt werden können. Schwerpunktmäßig wird in diesem Bereich des Areals das Themenfeld „Grün in die Stadt“ dargestellt und dem Fachpublikum näher gebracht. Neben „Grün in die Stadt“ wird im urbanen Bereich auch das Thema Elektrogeräte und -mobilität als ein weiterer Schwerpunkt aufgegriffen.

3. Ländlich

Mit dem ländlichen Bereich wird die Darstellung der Leistungen der GaLaBau-Branche auf dem Garten [T]Räume Areal abgeschlossen. Zentraler Anlaufpunkt ist hier das GaLaBau Experten-Forum, das in eine Blumen- bzw. Obstwiese eingebettet sein wird.

Unterstützung bei der Realisierung des Garten [T]Räume Areals erhält der BGL von Partnern aus der GaLaBau-Branche, die in allen drei Ausstellungsbereichen ausgewählte und innovative Entwicklungen bzw. Produktlösungen präsentieren. Für das landschaftsgärtnerische Fachpublikum wird damit ein zusätzlicher Mehrwert geboten.

Mehr erfahren ..

https://www.galabau-messe.com

Weitere Veranstaltungen

GALABAU CAMP
Die Netzwerkplattform für junge Landschaftsgärtner und Jungunternehmer. Hier erfahren junge Landschaftsgärtner, was gerade in der Branche „in“ ist und welche Berufsperspektiven ihnen offen stehen. Unter dem Motto „Gemeinsam. Wachsen.“ stehen Vernetzung, Austausch, Gemeinschaft und gegenseitige Unterstützung aber auch Spaß haben im Fokus.

Halle 3